Menu

Wie zuvor schon der Firmencup wurde nun auch die Meldemöglichkeit für den Schnupperlauf vorzeitig geschlossen. Dies geschieht, da im Lauf auch der Schulcup integriert ist, der wie immer mit vielen Startern aufwartet. Organisatorin Karin Geese, selbst erfahrene Sportlehrerin an einem Göttinger Gymnasium, erklärt hierzu:

Die Teilnehmerzahl muss aus Sicherheitsgründen trotz gleicher Streckenführung deutlich unter der Zahl der Firmencupanmeldungen bleiben. Die Schülerinnen und Schüler sollen durch die Begrenzung vor gefährlichen Situationen geschützt werden. Speziell die jüngeren Jahrgänge sind es erfahrungsgemäß, die mit einer unglaublichen Leidenschaft und Euphorie für Ihre Schule in den Wettbewerb gehen. Gerät dann jemand ins Straucheln, kann das übel enden. Das wollen wir auch in diesem Jahr unbedingt vermeiden!

Erneut bewegen sich die Vormeldungen auf Rekordniveau und es deutet sich wieder ein Ergebnis jenseits der "4000" an. Dies war vor einigen Jahren noch erklärtes Ziel und häufig nur mit den Nachmeldungen am Veranstaltungstag erreicht worden. Während bei diesem Verlauf auch die Mittelstrecke (ohne Firmencup) bald ausgebucht sein dürfte, sind auf der Langstrecke über knapp 10 Kilometer noch viele Kapazitäten frei.